Der Anti Microsoft Kurs wird von Yahoo! Aktionären bestätigt

06.August 2008

In den zurückliegenden Differenzen zwischen Yahoo! und dessen Aktionären, hat sich eine überraschende Wendung ergeben. So haben die Aktionäre zuletzt die Vorgehensweise von Yahoo! verteidigt und haben sich bezüglich der Microsoft Politik hinter die Unternehmensführung gestellt. Darüber hinaus wurden bei der Hauptversammlung vom letzten Freitag Jerry Yang 85 Prozent der Stimmen zugesprochen. Ebenfalls die Vorgehensweise des Direktoriums und der Manager wurden auf deutliche Weise bestätigt.76 Prozent der Anteilhabenden nahmen an dieser Hauptversammlung in San Jose teil und stimmten der Unternehmensführung hinsichtlich der Ablehnung der Übernahmeangebote zu. So beteuerte Roy Bostock – Verwaltungsratschef – entgegen der Meinung einiger Großinvestoren (so zum Beispiel Carl Icahn), dass die Entscheidung die richtige war, weil kein überzeugendes Angebot vorlag.

Circa 47 Milliarden Dollar (oder umgerechnet etwa 30,2 Milliarden Euro) schwer war das Übernahmeangebot von Microsoft. Nach dem Missglück der Übernahme beschloss Microsoft sich einen 16 prozentigen Anteil am Unternehmen zu verschaffen und das Suchmaschinengeschäft zu übernehmen. Dieses Vorhaben scheiterte allerdings erneut und so legte Microsoft die Verhandlungen auf Eis und wollte zuletzt durch „Stürzen” der aktuellen Führung zu den gewünschten Ergebnissen kommen.

Das Management hatte mit schwerer Kritik hinsichtlich des Börsenkurses zu kämpfen, da dieser weiter hinter dem Konkurrenten Google liegt. Darüber hinaus hat Yahoo! erst kürzlich einen weiteren Gewinneinbruch für das zweite Quartal eingestehen müssen. Allerdings wurden die Geschäftsprognosen eingehalten, was nicht dazu führte, dass der Markt ganz vom Unternehmen ablässt.

Am letzten Freitag betrug der Kurs 19,8 Dollar. 19,18 Dollar betrug der Kurs zu dem Zeitpunkt, zu dem Microsoft sein Angebot stellte. Microsoft wollte seinerzeit 33 Dollar pro Aktie bezahlen.

Im Vergleich hierzu: der Kurs einer Google Aktie liegt bei 468 Dollar, also bei einem Vielfachen des Kurses von Yahoo!

Ob der Kurs, den das Unternehmen verfolgt, der richtige ist, wird sich in Zukunft herausstellen.

Artikel gespeichert unter: Yahoo!

Ihr Kommentar

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

Juli 2017
M D M D F S S
« Mrz    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Virtualrank Werbung

Aktuelle Artikel