PageRank, Trust Rank, oder wie nun?

21.Oktober 2008

Der PageRank ist wohl einer der Begriffe, der am häufigsten fällt, wenn man an eine professionelle Suchmaschinenoptimierung denkt. Der PageRank ist für viele Auftraggeber einer SEO-Kampagne der Indikator dafür (neben dem Ranking natürlich), ob gute Arbeit geleistet wurde, oder nicht. Darüber hinaus ist der PageRank eines der Kriterien, denen bei einer Linkpartnerschaft die größte Bedeutung beigemessen werden.Der PageRank einer Seite ist also das Um und Auf einer Seite und spielt eine große Rolle hinsichtlich des Rankings einer Seite, oder etwa doch nicht?

Tatsächlich ist es so, dass der PageRank heut zu Tage nur noch eine untergeordnete Rolle spielt. Er hat also bei weitem nicht mehr den Einfluss auf die Positionierung einer Seite, wie dies in der Vergangenheit war. An Stelle des PageRanks ist der Trust Rank getreten. Der Trust Rank stellt das Vertrauen dar, dass die Suchmaschine in eine Seite hat. Je höher das Vertrauen in eine Seite und je relevanter diese für ein bestimmtes Thema zu sein scheint, desto besser wird in weiterer Folge auch das Ranking dieser Seite sein.

Doch warum hält sich der PageRank so verbissen in den Köpfen der Leute, vor Allem derjenigen, die sich nicht so sehr mit der Suchmaschinenoptimierung auskennen? Die Antwort ist recht einfach. Der kleine grüne Balken ist  ein Symbol, das nicht schwer zu lesen ist und mit dessen Hilfe man anscheinend alle nötigen Informationen ablesen kann.

Doch genau hier liegt auch der Knackpunkt, warum der grüne Balken keine große Rolle mehr spielt. Zum einen, weil man diesen leicht erkaufen kann und zwar durch den Kauf von Backlinks von Seiten, die bereits einen hohen PageRank besitzen. Diese vererben den PageRank nämlich an alle Seiten weiter, die sie verlinkt haben. Der andere Grund, warum der PageRank keine große Rolle mehr spielt ist der, dass sich eine Skala, die über 10 Stufen verfügt, keineswegs dazu eignet, die Relevanz einer jeden Seite des gesamten Internets abzubilden.

Dennoch wird es noch eine ganze Weile dauern, bis der PageRank ganz aus den Köpfen der Menschen verschwindet. Bis dahin wird er weiterhin ein Indikator zur Erfolgmessung bleiben und auch etwa bei Linkpartnerschaften dienlich sein.

Artikel gespeichert unter: Wissenswertes

Ihr Kommentar

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

Juli 2017
M D M D F S S
« Mrz    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Virtualrank Werbung

Aktuelle Artikel