Worauf man beim Erwerb eines Links achten sollte, um nicht über den Tisch gezogen zu werden

20.August 2008

Im Rahmen der OffSite Optimierung im Bereich der Suchmaschinenoptimierung spielen Links die zentrale Rolle. Deswegen ist es hier auch umso wichtiger darauf zu achten, worauf man sich beim Tausch von Links, deren Erwerb, oder deren Kauf einlässt.
Hier einige große Möglichkeiten, wie mein bei der Jagd nach Links über den Tisch gezogen werden kann.
Der erste Punkt dürfte inzwischen keine große Neuheit mehr sein, gehört der Vollständigkeit halber aber dennoch erwähnt. Es handelt sich um die nofollow Links. Dabei gibt es verschiede Möglichkeiten, wie man einen Link auf nofollow gesetzt bekommen kann. Die einfachste ist, wenn das ganze in den meta tags bestimmt wurde. Etwas schwerer zu durchschauen ist das Ganze allerdings schon, wenn der Linkgebende den nofollow über ein JavaScript setzt. Das am schwersten zu kontrollierende ist, wenn das nofollow Attribut im http-Header mitgeschickt wird.
Eine zweite Methode, bei der man hereingelegt werden kann, ist dass man einen Link auf einer Seite bekommt, die selbst gar nicht mehr verlinkt ist. Man spricht in diesem Zusammenhang von einer verwaisten Linkseite. Die Seite schwebt also sozusagen frei im Netz und ein Link von einer solchen Seite bringt überhaupt nichts.
Im Rahmen des Cloakings gibt es auch eine Methode, bei der man sich schnell mal einen Link einheimst, der einem nicht wirklich viel bringt. Bei dieser Methode wird einfach der Suchmaschine ein anderer Inhalt gezeigt, als der User sieht. So sieht man vielleicht, dass der Link auf der entsprechenden Seite gesetzt wurde und man ist damit zufrieden. Der Link ist aber so auf der Seite platziert, dass dieser von der Suchmaschine nicht gesehen wird und deshalb auch nicht gewertet wird.
Man sieht also, die Gefahren, dass man nicht ganz fair behandelt wird, sind groß. Deshalb sollte man einen möglichen Linkpartner, oder eine Seite, die einem einen Link verkaufen will, lieber einmal zu oft, als einmal zu wenig kontrollieren, um so unangenehme Überraschungen zu vermeiden. 

Artikel gespeichert unter: Ratschläge

Ihr Kommentar

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

Juli 2017
M D M D F S S
« Mrz    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Virtualrank Werbung

Aktuelle Artikel