ratproxy – Googles neue Sicherheitssoftware

07.Juli 2008

Google hat eine neue OpenSource Software veröffentlicht. Die Anwendung stellt sich zwischen Browser und Website und fungiert dabei als Proxy. Hinweise auf eventuelle Sicherheitslücken werden dabei von der Anwendung protokolliert. So wird es für die Entwickler möglich, dass sie einfach und schnell nach möglichen Lücken und Risiken in ihren Anwendungen suchen können.

Ratproxy – so nennt sich das Goldstück – arbeitet dabei ganz gleich wie ein „normaler” Proxyserver. In der Überprüfung der Seite sind auch Javascripts, HTML-Dateien und Flash Inhalte integriert. Gut an dieser neuen gratis Anwendung ist, dass auch auf dem Computer abgespeicherte Cookies unter die Lupe genommen werden können. Die neue Sicherheitssoftware von Google wurde unter der sogenannten Apache Linzens 2.0 freigegeben. Die Software wurde auf Google Open Source Plattform veröffentlicht und steht ab sofort zum Download bereit.

Ratproxy 1.51 ist kompatibel mit MacOS X, Linux, FreeBSD und Microsoft.

Artikel gespeichert unter: Google News

Ihr Kommentar

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

Juli 2017
M D M D F S S
« Mrz    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Virtualrank Werbung

Aktuelle Artikel