Mit dem Webbrowser durch den Cyberspace

28.März 2008

Noch vor gar nicht allzu langer Zeit kannte kein Mensch das Internet. Brauchte man eine Information, ging man in eine Bibliothek oder musste sich mühsam per Telefon durchfragen. Mittlerweile ist das Internet ein gängiges Medium und auch die Generation über 50 kennt sich damit aus. Der Computer ist mittlerweile für viele Menschen unabkömmlich und das tägliche Surfen ist nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Bevor man überhaupt mit dem Surfen loslegen kann, muss man erst einmal einen Webbrowser installieren. Unter einem Webbrowser versteht man ein Computer Programm, das das Ansehen von Webseiten möglich macht. Hiermit wird das Durchstöbern von Seiten im Internet ermöglicht. Webbrowser können HTML Seiten und auch andere Arten von Dokumenten anzeigen. An dieser Stelle spricht man dann von der Benutzeroberfläche.

Man könnte nun den Verdacht haben, dass solche Programme viel Geld kosten und damit das Internetsurfen richtig teuer wird. Doch da irrt man, denn man kann sich einen Webbrowser im Internet kostenlos downloaden. Hört es sich vielleicht etwas kompliziert an ist der Download doch ganz einfach zu bewerkstelligen. Mit den Worten Firefox Kostenlos Download in einer Suchmaschine findet man schnell die Anbieter Seite. Man sieht schon gleich den auffälligen Button, auf den man nur kurz klicken muss und schon kann man sich das Programm runterladen.

Bekannt ist der Begriff Download aus der elektronischen Datenverarbeitung. Es werden Daten von einer Gegenstelle angefordert und zu dem eigenen Computer übertragen. Alternativ zum Daten runterladen kann man auch Daten hochladen.

Der Benutzer hat die Möglichkeit auch noch weitere Leistungen zu nutzen. Denn regelmäßige Updates der Versionen halten den Nutzer immer auf dem neuesten Stand er Dinge. Weitere Serviceleistungen bestehen zum Beispiel mit der Wettervorhersage oder der persönlichen Anpassung der Oberfläche. Auch die Oberfläche ist von der Farbe bis hin zur Schrift individuell zu gestalten. Um sich schnell den Webbrowser auf den eigenen Computer zu holen muss man nur die Worte Firefox Kostenlos Download in eine Suchmaschine eingeben und findet so schnell die richtige Seite. So kann der Benutzer Internet und surfen gleich nutzen.

Artikel gespeichert unter: Allgemein

Ihr Kommentar

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

Juli 2017
M D M D F S S
« Mrz    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Virtualrank Werbung

Aktuelle Artikel