Anchor Texte und Linktexte zur gezielten OffSite Optimierung

29.Juli 2008

Bekannter Weise besteht eine Suchmaschinenoptimierung aus der OnSite und der OffSite Optimierung.Um zu guten externen Links zu gelangen (was der Hauptbestandteil der OffSite Optimierung ist) gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Man kann sich Links auf anderen Seiten kaufen, sich in Verzeichnissen und Katalogen eintragen, aufgrund von gutem Content auf selbst-kommende Links hoffen usw.

Viele Webmaster konzentrieren sich lediglich darauf so viele als irgend möglich Links zu bekommen. Dabei gibt es auch einiges bei den Links zu beachten. Zum Beispiel bringt ein Link, der als Anchor Text den Namen der Homepage enthält, nicht wirklich viel. Eine solche Vorgehensweise ist weder aus der Sicht der Suchmaschinenoptimierung eine optimale Lösung, noch aus Sicht der User, da diese mit solchen Links nicht wirklich viel anfangen können.

Ein extremes Beispiel dafür, dass viele Leute ihre Links nicht richtig betiteln, verdeutlicht das folgende: Gibt man bei Google als Suchbegriff „hier klicken” ein, kommt an erster Stelle eine Unterseite von Adobe zum Vorschein, auf der man sich den Adobe Acrobat Reader herunterladen kann. Warum ist das aber so? Der Grund ist, dass viele Seiten Texte, Preislisten und der gleichen in ein .pdf File stellen und den Usern auf ihrer Seite zum Download anbieten. Bekanntlich wird auf diesen Seiten auch ständig der Hinweis geliefert „Sollten sie den Adobe Acrobat Reader nicht haben, ‚hier klicken‘”. ‚Hier klicken‘ ist dabei ein Link, welcher eben genau auf die Downloadseite von Adobe linkt. Des halb würd für dieses Keyword auch Adobe als erstes in den Suchmaschinenergebnissen angezeigt.

Aus diesem Grund sollte man stets darauf achten, dass Links mit den passenden Keywords ausgestattet sind. Wichtig in diesem Zusammenhang ist ebenfalls, dass die verlinkten Keywords dann ebenfalls wieder auf der Seite, zu der sie Linken, vorkommen. Bei den Anchor Texten sollte darüber hinaus darauf geachtet werden, dass nicht immer das gleiche Keyword, oder die gleiche Keyword Kombination verwendet wird. Für Suchmaschinen sehen nämlich immer gleiche Anchor Texte künstlich aus, warum sie auch schlechter gewertet werden, als wenn man sich in den Kombinationen abwechselt. Klar sollte auch sein, dass nicht alle eingehenden Links auf die selbe Seite linken sollten.

Häufig ist es allerdings so, dass der Anchor Text begrenzt ist und es so nicht möglich ist alle Keywords unterzubringen. Hier kann man sich damit behelfen sogenannte Title Attribute zu verwenden. Mit dem Title Attribut ist es möglich, einem Link gewisse Keywords zuzuordnen. Es muss an dieser Stelle aber auch gesagt werden, dass Suchmaschinen den Anchor Text stärker bewerten, als das Title Attribut, dennoch wird es gewertet und es kann nie schaden, dieses zu verwenden.

Bei Bildern als Links, welche häufig unter anderem in Zusammenhang mit Bannerwerbung und der gleichen eingesetzt werden, ist das Problem, dass der Anchor Text ein Bild ist und somit auf den wertvollen Nutzen für die Suchmaschinenoptimierung des Anchor Textes verzichtet werden muss. Gerade hier sollte man das Title Attribut verwenden, um der Suchmaschine wenigstens hier Hinweise darauf zu geben, um was es sich bei diesem Link handelt.  

Artikel gespeichert unter: Allgemein

Ihr Kommentar

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

Juli 2017
M D M D F S S
« Mrz    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Virtualrank Werbung

Aktuelle Artikel