5 Online Marketing Tipps, die keinen Cent kosten

23.März 2011

1. Usability Testing
Die Usability eines Internet Auftritts – speziell eines Online Shops – gehört zu den erfolgskritischsten Elementen überhaupt. Fühlt sich der User auf der Seite nicht wohl, oder kann er nicht gleich das finden, wonach er sucht, verlässt er die Seite in wenigen Augenblicken und dem Webseiten Betreiber ist ein potentieller Kunde durch die Lappen gegangen. Usability Tests sind in der Regel eine kostspielige Angelegenheit, aber es geht auch gratis: einfach ein paar gute und vor allem unvoreingenommene Freunde fragen, ob sie einen Testdurchlauf auf der Seite vornehmen, um anschließend ein ehrliches Feedback zu geben. Wurde noch nie etwas in Richtung Usability Optimierung gemacht, können so erste und sehr wertvolle Erkenntnisse gewonnen werden.

2. Einen Blog eröffnen
Kundenkommunikation ist wichtig. Einer der einfachsten und gleichzeitig effektivsten Wege ist der eigene Blog. Durch die eher unformelle Tonalität eines Blogs kann Nähe zum Zielpublikum geschaffen werden und gleichzeitig über neue Produkte, Dienstleistungen und Angebote informiert werden. Zudem erhält der Kunde einen Einblick in unternehmensinterne Geschehnisse, was zusätzlich das Vertrauen und die übermittelte Professionalität steigert. Positiver Nebeneffekt: das Ranking eines Internet Auftritts kann durch neue und qualitativ hochwertige Inhalte verbessert werden.

3. Newsletter
Kunden sollten möglichst in Stammkunden verwandelt werden. Um die Kommunikation aufrecht erhalten zu können, kann zusätzlich zum Blog mit einem Newsletter gearbeitet werden. Hier muss darauf geachtet werden, dass möglichst interessante Inhalte an die Abonnenten versendet werden. Ansonsten wirkt der Newsletter störend und hat eine gegenteilige Wirkung.

4. Go Social!
Mittlerweile sind viele Internet User auch in sozialen Netzwerken vertreten. Soziale Netzwerke sind der ideale Ort, um neue Kunden zu gewinnen und gleichzeitig die Stammkunden nicht zu verlieren. Mit etwas Glück kann aufgrund der viralen Effekte innerhalb der sozialen Netzwerke der Vertriebskanal extrem ausgeweitet werden.

5. Von der Konkurrenz profitieren
Prinzipiell sollten die Anstrengungen der Mitbewerber stets im Auge behalten werden. Was die Konkurrenz wirklich besonders gut macht, sollte für den eigenen Internet Auftritt übernommen werden. Über die Zeit entwickeln sich so die eigenen Seiten zu einer Sammlung der besten Strategien, was den entsprechenden Erfolg nach sich ziehen wird.

Artikel gespeichert unter: Allgemein

Ihr Kommentar

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

Juli 2017
M D M D F S S
« Mrz    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Virtualrank Werbung

Aktuelle Artikel